THM

Wie schon die letzten Jahre zuvor war das Fahrsimulationslabor der FH Gießen-Friedberg am 30. Mai 2010 auf der Straße der Experimente vertreten.

Vorgeführt wurden diesmal zwei Bahnsimulatoren: Zum einen eine Simulation (SimMetro) mit reellen HD-Kamerabildern verschiedener Strecken der Städte Berlin, Frankfurt und München. Hier konnten die jungen und auch älteren Eisenbahnbegeisterten Eindrücke unterschiedlicher Bahnstrecken von S-, U- u. Straßenbahn hautnah erleben und selbst ausprobieren.

MND_Seite

Zum anderen war ein Ausbildungssimulator mit im Gepäck, der mit allen modernen Zugsicherheitseinrichtungen zur Triebfahrzeugführerausbildung ausgestattet ist und dem Bediener keinerlei Fehler erlaubt. Dieser Simulator basiert auf der Simulationssoftware Locsim, welche die klassische Darstellungsart mit grafischen 3D-Bildern verwendet. Zur Darstellung der Zuginstrumente (Zug- und Bremskraft, Druckluft, Tachometer, PZB-Anzeigen, Sicherheitsfahrschaltung) werden dort die Anzeigeelemente mit Hilfe der Software Labview auf einem Monitor zusätzlich angezeigt.

Trotz der wechselhaften Wetterbedingungen fanden immer wieder neue Besuchertrauben den Weg in unser Zelt. Schlechte Laune kam auf diese Weise nicht auf, schließlich konnten wir manchem Besucher nach erfolgreicher Eisenbahnfahrt ein nettes Lob entlocken.

Stefan Zinn
Technische Hochschule Mittelhessen - University of Applied Sciences - Wiesenstraße 14 - 35390 Gießen - 0641 309-0 - info@thm.de